Zum Inhalt springen

28. Februar 2019: Jahreshauptversammlung 2019

Jörg Hake stellte die positiven Entwicklungen in der Stadt heraus; die steigende Bautätigkeit, die Entwicklung zweier Ärztehäuser und die Etablierung des "Röser Tor".
Er erläuterte die Notwendigkeit der Haushaltskonsolidierung und verwies auf das Innenministerium.
Wiederspruch erhob er gegen die CDU-Forderung das frühere Bauamt für die Obdachlosenunterbringung zu nutzen oder die Digitalisierung zu behindern. Er fügte an, "wir hatten für unsere Ideen Finanzierungsvorschläge, andere immer nicht".

Vorherige Meldung: Vorstandswahlen 2019

Nächste Meldung: Gebühren Kompostplatz

Alle Meldungen